17. Dezember 2012

weihnachtsbaumliebe





Der Heiligabend rückt näher. Und mit ihm, logischerweise, die Lust daran, dem Haus noch weihnachtlichen Schliff zu verpassen. Nie war meine Adventsdekoration so reduziert wie in diesem Jahr (ein bisschen was davon zeige ich auf meinem Instagramprofil), aber ich erwische mich dabei wie ich bei Pinterest stöbere und stöbere und stöbere auf der Suche nach Inspiration und Ideen. Und wenn ich mir mein Board so angucke - schlicht, schwarz und weiß sind meine Favoriten in diesem Jahr. Und diese Woche wird es ernst, ein Baum muss her und dann stellt sich die Frage - was hänge ich da dran, wo ich doch nur im Besitz von roten Weihnachtskugeln bin??? Vielleicht gar nichts, denn ganz schlicht ist auch sehr sehr schön - große Weihnachtsbaumliebe.

Wie sieht es bei Euch aus? Habt Ihr eine Weihnachtsbaumschmucktradition oder lasst Ihr Euch jedes Jahr neu inspirieren? Was hängt Ihr in diesem Jahr an den Baum? Verratet Ihr es mir, ich bin gespannt! Kommt gut in die neue Woche!

P.S. Die fabulösen Notizbücher von Paperscreen gehen an Susanne, Annika und Flora! Mail ist unterwegs!



Kommentare:

  1. Wir haben inzwischen einen kleinen, bunten Weihnachtsschmuck-Fundus. Jedes Jahr kaufe ich ein bisschen was dazu, allerdings keine teuren Kugeln o.ä., die dann über Jahrzehnte in der Familie bleiben und jedes Jahr aufgehängt werden müssen, weil es ja schließlich die guten, teuren Kugeln sind. Das handhabt meine Mutter so und es nervt mich seit etwa 10 Jahren enorm.

    Dieses Jahr habe ich aus meiner Weihnachtskiste für den Baum nur Schwarzes, Weißes, Silbernes, Violettes und Pinkes genommen. Das klingt immer noch nach viel, ist aber für meine Verhältnisse schon sehr farbreduziert.

    Gar nichts an den Baum zu hängen, kann ich mir nicht vorstellen, aber als schlichte Idee finde ich Girlanden aus geometrischen Formen (aus einfarbigem, festem Papier) schön.

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Lustig - ich bin heuer quitschbunt und überkitschig, aber nur was den Baum betrifft :-)

    AntwortenLöschen
  3. Oh, der erste sieht ganz süß aus! Aber auch der 2. und 5. gefallen mir sehr - wenn die Bäume kleiner sind brauch man auch nicht so viele neue Kugeln. Ich habe auch nur rot, aber dieses Jahr haben wir in mit ein paar einfachen Bastelein silber weiß geschmückt.

    AntwortenLöschen
  4. Also, ich liebe Strohsterne, Äpfel...alles in rot-natur.
    In diesem Jahr mit einer Eule mitten im Baum.:o)))

    Ich würde gerne auch einmal andere Farben versuchen, aber mein Schatz lässt da leider nicht mit sich reden.

    GGLG
    Tadewi

    AntwortenLöschen
  5. Eigentlich hatte ich mich ja dazu entschieden dieses Jahr keinen Weihnachtsbaum aufzustellen und nur meinen Masking Tape Weihnachtsbaum ins Wohnzimmer zu lassen...aber diese Bilder lassen mich jetzt doch ins Schwanken geraten :-) Das dritte Bäumchen im Zinkeimer mit den weißen Kerzen hat es mir angetan...
    LGH

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin eher klassisch veranlagt bei unserem Baum. Rote und goldene Kugeln und ein paar Strohsterne.
    Ein schwarz-weiß-silberner würde mir gut gefallen, aber jedes Jahr neue Kugeln kaufen?? Vielleicht schaff ichs mal noch :)
    Herzlichst Juliane

    AntwortenLöschen
  7. In meinem Wohnzimmer hab ich einen Neonblauen Weihnachtsbaum, bestehend aus Drähten und bunten Lampen :D ... Er ist schrill. Und noch schriller (mit Highheel"Kugeln" geschmückt usw.)... :)

    Bei meiner Omi (wo ich Weihnachten feiern werde) hingegen haben wir einen großen Baum, meistens traditionell mit goldenen und roten Kugeln und Deko geschmückt :) ...
    Ich persönlich lieeebe ja kunterbunt geschmückte Bäumchen :) Kann mich aber auch mit der schlichten Variation anfreunden :)

    Love and Nonsense

    foxface-dreams.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Oh je, gutes Thema.

    Ich habe bisher nur bunte Kugeln, jüngere und ältere.
    Das ist mir momentan nur viel zu bunt.

    Sehr schön wäre:
    http://pinjacolada.blogspot.de/2012/12/my-scandinavian-christmas-diy-decoration.html

    Aber dafür braucht es leider etwas Zeit, welche ich nicht habe.

    Schön, aber auch davon (D=4cm) bräuchte ich wirklich einige Anhänger:

    http://www.interiorpark.com/christbaumkugeln-3559.html

    Tja und so hänge ich in der Luft ;-)).

    LG
    Ines

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde es schön, so gewisse Weihnachtstraditionen zu haben. Dazu gehört auch die immer gleiche Dekoration des Baumes: rote, grüne und weiße Kugeln, Holzspielzeug und Strohsterne. Da sind Erinnerungen mit verbunden: die Holzfiguren, die wir auf dem Weihnachtsmarkt gekauft haben, als die Kinder noch klein waren, die Engelchen, die wir von der alten Nachbarin geschenkt bekamen, die roten Kugeln, Vögelchen und Zapfen, die wir als Studenten für viel Geld für den ersten Weihnachtsbaum gekauft haben...

    AntwortenLöschen
  10. Ich sammel seit Jahren grüne Kugeln - in allen möglichen Grüntönen - glänzend, matt oder durchsichtig. Dazu ein paar besondere, aber immer mit etwas grün: Rehkitz auf grünen Gras, Schlitten beladen mit grünen Päckchen... oder mit grünem Glitzer. Dies kann dann im tannenbaum hängen oder wie im letzten Jahr in unserem Riesen-Ficus.

    Liebe Grüße
    Maike Karen

    AntwortenLöschen
  11. Da geht es mir genauso. Ich muss auch meine Wohnung dekorieren. Der Weihnachtsbaum steht schon, aber es fehlen noch einige Sachen. Bis Heiligabend muss alles stehen und sitzen :) Erst so fühle ich mich gut und gemütlich. Und wenn im Fernsehen noch "Kevin - Allein zu Haus" laufen würde, wäre es schön.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über Deinen Kommentar! Danke!